iQom Business stellt sich den Herausforderungen einer nachhaltigen Unternehmensführung

Aus dem Bewußtsein der ökologischen Verantwortung heraus sieht sich iQom Business als aktiver Partner in Sachen Ressourcenschonung und Umweltschutz


iQom Business zählt zu den Innovationsführern im europäischen Carrier-Geschäft. Dies beinhaltet technische und administrative Prozesse, im gleichem Maße aber auch die langfristige und nachhaltige strategische Ausrichtung des gesamten Unternehmens. Viele größere und kleinere Maßnahmen sorgen dafür, daß sich iQom Business nicht nur kommerziell sondern auch ökologisch den Herausforderungen der Zeit annimmt und diesen praktische Lösungen entgegenstellt. Jeder Tag bringt Veränderungen - iQom Business verändert sich mit. Einige konkrete Beispiele des Engagements finden Sie weiter unten. Gerne kommt iQom Business mit Ihnen, den Kunden und Partnern, ins Gespräch und entwickelt gemeinsam neue Ideen.




CO2-neutraler Paketversand
Der CO2-Ausstoß, der durch den Paketversand an Kunden und Partner entsteht, wird bei iQom Business durch die Finanzierung von Klimaschutzprojekten des Logistikpartners DHL neutralisiert. iQom Business sieht hierin ein ganz pragmatische Lösung, Umweltbelastung, wo sie nicht zu vermeiden ist, durch begleitende Maßnahmen auszugleichen. Auch darin kann verantwortungsvolles Handeln bestehen. Achten Sie bei Ihrer nächsten Paketsendung von iQom Business auf das GOGREEN-Logo für den CO2-neutralen Versand.


Das papierlose Büro
Rechnungsdokumente, Angebots- und Vertragsunterlagen, Produktboschüren - wo immer es möglich ist, wird bei iQom Business auf den Einsatz von Papier verzichtet und mit digitalen Daten gearbeitet. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern beschleunigt und vereinfacht auch die internen Prozesse und die Kommunikation mit dem Kunden.


Car Sharing
Die gemeinschaftliche Nutzung von Ressourcen hilft Kosten zu sparen und die Umweltbelastung gering zu halten. Dank eines Pools von Fahrzeugen, die für verschiedene Aufgabenbereiche zur Verfügung stehen, kann iQom Business mit einem verhältnismäßig geringen PWK-Bestand viel leisten - ohne, dass dabei der Einzelne in seinen Arbeitsabläuften Abstriche hinnehmen müsste. Dies geht nur mit dem Willen zur Veränderung. Und einem klugen Ressourcenmanagement. Beides ist bei iQom Business vorhanden.


Einsatz energieeffizienter Komponeten
Zu den hohen technischen Anforderungen, die an jedes einzelne Element in der Infrastruktur von iQom Business gestellt werden, kommen weitere Merkmale hinzu. Denn nicht nur Performance, Betriebssicherheit und Integrierbarkeit zählen, sondern auch der Stromverbrauch und die Langlebigkeit einer Komponente. Kluge Investitionen reduzieren auf lange Sicht Betriebskosten. Und das kommt der Umwelt genauso zugute wie Ihnen als Kunde.


Lastoptimiertes Netzmanagement
Gemeinsam mit seinen Technikpartnern entwickelt iQom Business Mechanismen, wie durch optimiertes Lastmanagement Netzkapazitäten optimal verwaltet und betrieben werden können. Im Ergebnis werden überflüssige Ressourcen eingespart und der Energieverbrauch minimiert.


Einsatz wiederverwendbarer und recycelter Produkte und Materialien
Auch bei der Auswahl nichttechnischer Produkte achtet iQom Business streng auf Nachhaltigkeit. Etwa bei den Büroausstattungen, der Raumklimatisierung und der Auswahl der Lieferanten für den allgemeinen Bedarf.